Software Entwicklung, Fotografie, Musik, Gaming, ...

App-Tipp: PCalc

Wer von euch einen ordentlichen Taschenrechner auf dem iPad vermisst, sollte sich mal die App PCalc ansehen.

PCalc war eine der ersten Apps im AppStore. Ist also schon seit vielen Jahren gepflegt und ausgereift. Die vielen unterschiedlichen Themes sind sehr schick, die Position der Buttons kann in der App frei angepasst werden. Die App für iPad und iPhone kostet 10,99 EUR. Dabei sei angemerkt, dass der Hersteller noch nie Geld für ein Update verlangt hat. Und gemessen am Leistungsumfang und verglichen mit einem realen Taschenrechner ist das ziemlich günstig. Neben der universalen App für iPad und iPhone stehen auch Versionen für macOS und tvOS zur Verfügung. Diese müssen allerdings separat erworben werden.
Zum Ausprobieren ist eine kostenlosen Lite-Version vorhanden. Diese ist in der Anzahl der Konstanten und Designs eingeschränkt. Für reine Rechenoperationen aber völlig ausreichend.

sc552x414.jpg

This article is my 15th oldest. It is 135 words long